Sauerkraut-Symposium

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich bin gespannt auf unser Sauerkraut im neuen Topf!

Am Samstag trafen sich zahlreiche Hobel- und Stampfwillige im Beyle-Hof zum erstmalig ausgerichteten „Sauerkraut-Symposium“ der Garküche. Hier wurden die bei Beate Zonsius gewachsenen Krautköpfe für die Jubiläums-Sauerkrauttöpfe gehobelt und mit etwas Salz eingestampft. In diesen extra gestalteten Steinguttöpfen darf das Kraut in ca. 6 Wochen zu einem leckeren Sauerkraut vergären. Wer nicht wusste, wie es geht, bekam fachkundige Anleitung von den „Sauerkraut-Experten“ der Garküche.
Die Hoblerei und Stampferei wurde zu einem geselligen Treff für Leute mit eigenem Topf und vielen, die den Jubiläumstopf erstanden und danach gleich vor Ort füllten. Spaß inklusive!